Vielen Dank für die Teilnahme am

im Rahmen des Symposiums Intensiv­medizin + Intensivpflege.

Zertifizierung



Um Fortbildungspunkte zu erhalten, müssen Sie nach jedem vollständig angeschauten Termin an der Lernerfolgskontrolle teilnehmen.

Im Anschluss wird, je nach Teilnehmer-Status, entweder der CME-Punkt an die Bundesärztekammer weitergeleitet, oder Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung inkl. des RbP-Punktes per E-Mail zugesendet.

Um an der Lernerfolgskontrolle teilnehmen zu können, müssen Sie auf der Website, unter Bremer Talk, eingeloggt sein.

Zur Lernerfolgskontrolle
Die Gutschrift der CME-Punkte bei der Bundesärztekammer und die Zusednung der Teilnahmebescheinigung für die RbP-Punkte kann sich um wenige Wochen verzögern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Für Firmenveranstaltungen gibt es keine Fortbildungspunkte und demnach auch keine Lernerfolgskontrolle.

Nächster Termin

Mai

Mi., 19.05.2021, 18:00 – 19:00 Uhr Punkte: CME 1 · RbP 1

Organversagen Herz und Niere – You never fail alone!


Moderator: PD Dr. Timo Brandenburger

  • Neues zu Diagnostik und Therapie des kardiogenen Schocks
    Referent: Prof. Dr. Guido Michels
  • Update akutes Nierenversagen
    Referent: Prof. Dr. Detlef Kinden-Milles
Die Referenten fassen aktuelle Leitlinien zum Kardiogenen Schock und akuten Nierenversagen praxisorientiert zusammen und geben konkrete Behandlungsempfehlungen.

Mi., 19.05.2021, ab 19:00 – 20:00 Uhr

Hyper- und Hypotension: Management medizinischer Notfälle


Mit freundlicher Unterstützung der Ferrer Deutschland GmbH

Moderator:
Prof. Dr. Berthold Bein

  • Management medizinischer Notfälle aus der Sicht der Neurochirurgin
    Referentin: Dr. Marion Hof
  • Fallbeispiele aus der Neurochirurgie
    Referent: Dr. Martin Bretschneider
  • Fallbeispiele aus der Gefäßchirurgie
    Referent: Dr. Sofiane Dridi
Starke Blutdruckschwankungen in perioperativen Situationen können den Patienten einem erhöhten Risiko aussetzen. Hören Sie von Experten aus verschiedenen Bereichen, wie sie damit umgehen.

Kontakt



Bei Fragen zum Programm kontaktieren Sie bitte den WIVIM e.V.,
Frau Sandra Eylers:
WIVIM e.V.
Sandra Eylers
Sögestraße 48
28195 Bremen
Tel.:+49 421 30729820
E-Mail: eylers.sandra@wivim.org
Bei Fragen zur Registrierung oder bei technischen Fragen kontaktieren Sie bitte CONGRESS BREMEN, Team Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege:
CONGRESS BREMEN
Kordula Grimm (Bereichsleitung)
Claudia Burgess (Projektleitung)
Anika Krail
Madlen Oster
Sarah Rietmüller
Findorffstraße 101
28215 Bremen
Tel: +49 421 3505-206
E-Mail: service@intensivmed.de